· 

So setzt Du Videos richtig ein!

5 tipps für den einsatz von videos

VIDEOTIPPS FÜR die Vermarktung                                                                            von PRODUKTEn UND DIENSTLEISTUNGEN

Bewegte Bilder sind die Zukunft. Videos können Dir helfen Dein Business nach vorne zu bringen. Die  meisten von uns wünschen sich möglichst viel Traffic für ihre Seite. Außerdem möchten wir, dass die Kunden sich mit unseren Produkten identifizieren können. Egal ob Ihr Euch in einer Business-to-Consumer oder Business-to-Business Welt bewegt. Der richtige Einsatz von Videos wird euer Marketing ein Stück weiter nach vorne bringen. 

 

Warum solltest Du Video einsetzen? 

  • Bietet man guten Content in Videos kann man sich als potentieller Kunde schneller mit der Marke oder dem Produkt identifizieren.
  • Außerdem können sich die Kunden viel besser an bewegte Bilder erinnern.
  • Videos sind mittlerweile ist bei Konsumenten beliebter, als jeder andere Content.

Spricht das nicht für sich?

Bewegte Bilder sind die Zukunft. Aber wo anfangen?

5 Tipps für den Einsatz von Videos

1. Zeigt das Produkt oder eure Dienstleitung in Aktion:
Zeigt den Leuten, wie ihr Leben aussehen würde, wenn sie euer Produkt einsetzen.

Nicht die Produkte stehen im Vordergrund, sondern eine echte Person und ihre Geschichte.  Das funktioniert sowohl für Produkte, als auch für Dienstleistungen. Um für meine Dienstleistung als Vortragsredner zu werben, habe ich zum Beispiel die Stimmung bei einem meiner Vorträge eingefangen und verwende das Video auch auf meinen Social Media Kanälen. 

 2. Anstatt viele Worte lesen zu müssen, kann man in 15 Sekunden alles über das Produkt oder eine Dienstleistung lernen.
Macht ein Tutorial, das den genauen Einsatz Eures Produkte zeigt. Für Lebensmittel ein Kochrezept in bewegten Bildern oder z.B. auf welche Art und Weise man einen Schal tragen kann. Diese Art von Tutorial bietet einen Mehrwert, der den potentiellen Käufer überzeugen und ein Stück näher zum Kauf bringen kann. Das funktioniert auch für Dienstleistungen. Nutzt einen Q&A oder ein Interview, oder zeigt in einem Erklärvideo, was ihr zu bieten habt. 

 3. Nutze Deine Referenzen!
Solltest Du begeisterte Kunden Deines Produktes haben oder Firmen/Partner, die Dein Produkt einsetzen und sehr zufrieden sind, dann bitte sie um eine Video Referenz. Dies kann eine hervorragende und vor allem sehr glaubwürdige Maßnahme als Ergänzung zur Video Strategie sein. Du beweist mit diesen Videos, dass Dein Angebot tatsächlich von anderen eingesetzt und genutzt wird. Während unseres Vortrags auf der Projektin habe ich mir vor Ort ein Feedback von Annika Härtel Lemontree Innovations eingeholt. 

 

 

 

4  Setze auf kreative Unterhaltung

Wir lieben kurze, unterhaltsame Videos, die uns schnell informieren, inspirieren, Sachverhalte erklären oder zum Schmunzeln bringen. Videos mit einem derartigen Inhalt sollten Teil einer größeren Kampagne sein. Ziel ist es, die Aufmerksamkeit der Zuschauer zu bekommen. Dafür musst Du Deine Zielgruppe gut kennen, wissen, wo sie sich bewegt, was sie interessiert und welche Inhalte ihr gefällt.

 

 

5.  Werbung im klassischen Sinne geht auch

Die oben genannten Tipps könnt ihr auch in ein klassisches Video integrieren, um einen emotionalen, erklärenden oder einfach fesselnden Inhalt zu kreieren. Wichtig ist nur, dass ihr dabei auch eine Geschichte mit einem Anfang, Mittelteil und Ende erzählt. Das Video sollte mit Bildern, Musik oder Sprache, sowie Schnitt einen zusammenhängenden Erzählstrang haben.

 

Noch mal ganz schnell die Power-Tipps:

- Shorter is better

- 20 Sekunden oder weniger reichen schon aus

- Tutorial-Länge 1 Minute oder 1 Minute 30 Sekunden 

- am besten Quadratisches oder vertikales Format für Handy

- Einfach mal loslegen und ausprobieren!

 

Solltet Ihr Fragen haben zur Content-Kreation, bitte zögert nicht, mich zu kontaktieren

Seid ihr so weit mit Eurem Business mit Videos durchzustarten, findet ihr die Termine für unsere Video-Workshops hier. 

Viele Grüße Kati


Kommentar schreiben

Kommentare: 0